Der Gasthof Ketarsalmen Kievari

Der Gasthof Ketarsalmen Kievari bewirtet seine Kunden im bezaubernden Ambiente der hundert Jahre alten Granitmauern. Sowohl die wichtigsten Feste im Leben wie Geburtstage, Hochzeitsfeste, Familientreffen, Weihnachtsfeiern als auch kleinere Ereignisse können ohne Probleme in der Gaststätte stattfinden. Für Gruppen bieten wir sowohl schmackhafte Gerichte aus unserer Speisekarte, als auch Angelpakete und Reisen ins Bonkmuseum in der Nähe von Uusikaupunki an. Unser Restaurant hat volle Schankrechte.

Kommen Sie und organisieren Sie Tagungen hier an den reichen Fischgründen von Taivassalo. Wir bieten Ihrem Unternehmen eine idyllische Tagungsumgebung, ausgezeichnete Verpflegung und sowie viele naturverbundene Aktivitäten. Der beste Zeitpunkt zum Fischen ist im Frühjahr, kurz nach dem Eisgang oder im Herbst. Zum Fangen gibt es sowohl Barsche als auch große Hechte.

Das Angelpaket beinhaltet das ganze benötigte Zubehör. Nach dem schönen Ausflug wartet im Gasthof Ketarsalmen Kievari eine aufgeheizte Sauna und ein leckeres Abendessen auf Sie. Falls Sie den selbst gefangenen Fisch essen wollen, bereiten wir Ihnen davon gerne eine köstliche Mahlzeit zu.

 

Stützpunkt Motti

Im Hof der Gaststätte befindet sich der Stützpunkt Motti (das finnische Wort für Einkesselung). Mit seinen Unterständen, stellt er die echten Frontverhältnisse eines finnischen „Hinterwäldler Soldaten“ dar. Für angemeldete Gruppen gibt es die Möglichkeit einer Führung.

Der Unterstand ist auch ein schöner Platz für kleinere Tagungen.


Die Geschichte des Gasthofes

Die älteste erhaltene Urkunde, in der der Hof in Taivassalo mit seinen Besitzern erwähnt wird, mag das Testament des Sohnes des berühmten Kriegshelden und Statthalters Kettelmund aus dem Jahr 1326 sein. In dieser Urkunde wird Herr Johan Muntae Munter zum Besitzer des Hofes bestimmt. Am Ende desselben Jahrhunderts taucht auch der deutschstämmige Bürgersmann Hinza Knapp, der zu den Magnaten in seiner Lebenszeit gehörte, in den Urkunden als Hofbesitzer auf.  Dieser Ratsmann der Stadt Turku und sog. ,,König von Mynämäki” schenkte den Hof Ketarsalmi dem Dom zu Turku im Jahre 1395. Danach wechselte der Besitz des Hofes von Generation zu Generation und gehörte u. a. Familien wie Carpelan, Starck, Fingerberg, af Shulten und Jäderholm.

 

 

Schmausen im Gasthof Ketarsalmi

Der Gasthof Ketarsalmi Kievari bietet köstliche und schnell zubereitete Geschmackserlebnisse an seinem Büfett genauso wie à la carte an, als auch Pizza und kleine Snacks.
Auf Bestellung stellen wir den Gruppen außerdem gerne Lunchpakete zusammen, z.B. für die Verpflegung bei Tagungen, Angel- und Jagdgesellschaften sowie für Naturausflüge und natürlich für den persönlichen Bedarf.

Im Restaurant gibt es 130 Plätze und zusätzlich auf der Sommerterrasse 70 Plätze.

Lage

Der Gasthof Ketarsalmen Kievari liegt an der große Ringstraße im Schärengebiet.

                 


                                    

ketarsalmi3.jpg (73004 bytes)

ketarsalmi4.jpg (61649 bytes)

ketarsalmi2.jpg (76637 bytes)

ketarsami1.jpg (42489 bytes)

historiav.jpg (21020 bytes)